Konfiguration und Verkauf von Produkten und Dienstleistungen online

erstellt: 29.04.2021
Letzte Aktualisierung: 06.05.2021

Wie oft Post besucht wurde: 1208

Hinweis: Aufgrund der Komplexität der in diesem Artikel hinzugefügten Screenshots empfehlen wir, diese in einer neuen Registerkarte zu öffnen (bitte drücken Sie auf jeder Grafik mit der rechten Maustaste und wählen Sie „In neuem Fenster öffnen“).

Wenn Sie ein Produkt im System erstellen möchten, das für den Online-Verkauf vorgesehen ist, gehen Sie zu Lager/Produkte> Neues Produkt.

Wenn Sie zuvor Automatische Zahlungen aktiviert haben, wird auf der Produktkarte eine zusätzliche Registerkarte namens Online-Verkauf angezeigt.



Nachdem Sie auf diese Registerkarte klicken, wählen Sie das Kontrollkästchen Online-Verkauf an. Bitte beachten Sie auch die Informationen, sie unter der Funktion eingegeben sind.



Wenn Sie nach der Auswahl dieses Fensters eine Nachricht Du musst einen Zahlungsanbieter definieren sehen, klicken Sie auf den Link und definieren Sie den Zahlungsanbieter.

Wenn der Zahlungsanbieter definiert ist, sollte ein Produktkonfigurationsbildschirm erscheinen.



Die wichtigsten Funktionen sind nummeriert:

1) Produktcode, der in die Seite eingefügt werden soll. Es kann mit CSS-Stilen modifiziert werden, die auch verwendet werden, um das Aussehen der Seite zu konfigurieren.

2) Name und Beschreibung der Zahlung. Hier können Sie den Namen des auf der Seite verkauften Produkts angeben und die Daten mit einer detaillierten Beschreibung ausfüllen.

3) Hier können Sie ein Zahlungsformat erstellen und die Felder manuell anpassen (indem Sie des Feld Ausgewählte Felder markieren).

Im System können Sie auch die Option Fortgeschritten Zahlungsformat verwenden. Mit HTML und den in diesem Format verwendbaren Feldern können Sie Ihr eigenes Zahlungs-Widget erstellen.
Eine Liste der verfügbaren Felder befindet sich direkt unter dem Bearbeitungsfenster der Formate.




Zusätzlich zu den bereits im System definierten Felder können Zahlungen auch in field1, field2, field3, field4 und field5 auftreten.

Diese Felder können 255 Zeichen speichern.

Um ein fortschrittliches Zahlungsformat zu bilden, können Sie „field“-Felder verwenden, z. B. auf diese Weise:


<div>
   <label> FIELD ANGEZEIGTE NAME </label>
   {{field1}} → der Wert aus dem Format wird in dieses Feld geschrieben
</div>


Wenn die Felder auf dem Formular hinzugefügt werden, dann können Sie diese auch in der Zahlungsansicht bearbeiten, aber Sie können diese Felder nicht manuell hinzufügen.

Wenn es um die ID dieser Felder in der Form geht, haben wir: „payment_field1“, „payment_field2“ usw.

4) Site-URL, die nach der korrekten und falschen Zahlung angezeigt wird.

Ein wichtiges Feld ist API wird nach Zahlung generiert. Es ist erforderlich, um mit einem externen System integriert, das mit dem Verkaufsdienst integriert ist. Durch die API kann beispielsweise eine Nachricht über Transaktionsdaten und dass sie erfolgreich war, übermittelt werden.
Die API kann auch für die Kommunikation innerhalb des Systems verwendet werden. In InvoiceOcean rufen wir API innerhalb des Systems auf, um die Zahlung des Kunden zu überprüfen und das Konto automatisch zu aktualisieren.

Weitere Teil des Produktkonfigurationsbildschirms sieht wie folgt aus:



5) Token: Eine eindeutige Zeichenfolge zur Identifizierung des Produkts.

6) Kontrollkästchen Preis kann durch einen Bezahler geändert oder beim Aufruf von Widget bestimmt werden.
Das Fenster ist nützlich, wenn Sie Fortgeschritten Zahlungsformat mithilfe von HTML verwenden.
In dem Code gibt es einen price-Parameter, den der Benutzer ändern kann, um den Zahlungswert dynamisch zu ändern.

7) Zeitliche Begrenzung des verkauften Produkts.

8) Kontrollkästchen zur Änderung des Preises, z. B. durch den Zahler oder die Änderung des Preises zu einem bestimmten Zeitpunkt.

9) Mit Hilfe des Kontrollkästchens (Verfügbare Mengen (und ev. Rabatt)) können Sie verschiedene Produktverkaufsvarianten mit einem automatisch gegebenen Rabatt erstellen. Die Option funktioniert sehr gut für Abonnementverkäufe.

10) In diesem Feld können Sie die Verkaufsabteilung angeben, von der das Verkaufsdokument erstellt und an den Kunden gesendet wird.

Im System haben wir auch die Möglichkeit gegeben, online verkaufte Produkte zu filtern.



Zurück


Kommentar hinzufügen