Import von Rechnungen mit unvollständigen Verkäuferdaten

erstellt: 21.04.2021
Letzte Aktualisierung: 21.04.2021

Wie oft Post besucht wurde: 223

Beim Importieren von Rechnungen in das InvoiceOcean.de-System importiert das Programm nicht vollständige Daten, da nur der Name des Verkäufers in der Importdatei vorliegt.
Wenn Sie Rechnungen mit vollständigen Verkäuferdaten importieren möchten, folgen Sie diesen Schritten:

1) Bevor Sie die Datei importieren, gehen Sie zu Einstellungen> Firmadaten> Neue Abteilung hinzufügen, wo Sie alle erforderlichen Verkäuferdaten finden können.



2) Nach dem Erstellen der Abteilung und die Eingabe der Verkäuferdaten dort kopieren Sie die Abteilungs-ID (des Verkäufers) von der URL der angegebenen Abteilung.



3) Öffnen Sie die Importdatei als .xls-Dokument und fügen Sie das Department-spalte am Ende hinzu.



Fügen Sie dann die ID-Nummer des Verkäufers, z. B. 721426 in die geöffnete XLS-Datei ein und speichern Sie die Datei.



4) Mit so modifizierten Importdatei können Sie mit Import von Rechnungen beginnen.
Gehen Sie zu Einstellungen> Import> Rechnungen importieren, wählen Sie Einnahmen und klicken Sie Wybierz Plik (Datei wählen).




Nachdem Sie auf Weiter… klicken, zeichnet das Programm die entsprechenden Daten und zeigt den Status Fertig an. Klicken Sie auf die Schaltfläche Daten durchschauen und importieren.

Im zweiten Importschritt passen wir die Informationen über die Abteilung an, indem wir aus der Dropdown-Liste der department_id auswählen.

HINWEIS! Die Spalte mit dem Namen des Verkäufers kann durch die Option –ignorieren—weggelassen werden.



Jetzt müssen Sie nur die Schaltfläche Daten importieren verwenden.
Die importierten Rechnungen sollten bereits die Verkäuferdaten haben, die Sie zu Beginn im Firmenbereich definiert haben.
Sie können es überprüfen, indem Sie zur Liste der Rechnungen gehen und im linken Sortierfeld die Abteilung auswählen und aus der Dropdown-Liste die entsprechende Abteilung auswählen.



Zurück


Kommentar hinzufügen