Produkt als Leistung

erstellt: 14.04.2021
Letzte Aktualisierung: 05.07.2021

Der Verkauf von Dienstleistungen in unserem Programm erfolgt wie folgt:

Zu Beginn erstellen Sie ein Produkt/eine Dienstleistung im System, indem Sie auf die Registerkarte Lager/Produkte> Neues Produkt klicken.

Geben Sie die grundlegende Produktdaten wie: Name, Nettopreis, U St., Währung.



Sie können das Produkt in einem Dienstleistung ändern, indem Sie auf die Registerkarte Mehr Optionen ansehen gehen und das Fenster Leistung. Bitte beachten Sie die Nachricht „Leistungen können nicht quantitativ beschränkt werden und es werden keine Lagerdokumente für sie ertsellt“.

Wenn Sie eine solche Dienstleistung zusammen mit einem anderen Produkt auf einer Rechnung verkauft, enthält das für diese Rechnung erstellte Lagerdokument denselben Produktzustand (die Dienstleistung wird auf der AAG nicht angezeigt).

Aufgrund der Tatsache, dass der Dienst kein Produkt mehr ist, dessen Preis und Lagerbestand wir durch ein Lagerdokument einführen, gibt es auch ein Formular für die Eingabe von Netto- und Bruttokaufpreisen, wenn Ihre Dienstleistung von einem Unternehmen erbracht wird, das ein Subunternehmer der Dienstleistung ist, zum Beispiel, wenn Sie ein anderes Unternehmen mit dem Transport Ihrer Ware beauftragen.

Nachdem Sie einen solchen Leistung erstellt haben, sieht diese Leistungskarte so aus:



Neben dem Namen des Dienstes wird ein Stempel in Form eines „Ahornblatt“ sichtbar (jeder Leistung hat eine solche Bezeichnung).

Sie können sehen, dass die Leistungskarte keine Daten mehr zu Lagerverkäufen enthält, wie es bei normalen Produkten ist, aber es gibt die Menge der verkauften Dienstleistungen, die in der Verkauft Registerkarte angezeigt werden.

Wenn Sie einer Leistung auf einer Rechnung auswählen, hat es keine Ausgabe auf der Lagermenge in eckigen Klammern.


 



Zurück


Kommentar hinzufügen